Am 07.Mai 2022 fand er nun endlich statt - der 1. Schwaben-Lymphtag im Ludwigsburger Reithaus!


Zwei Jahre lang musste das von der Selbshilfegruppe Lily organisierte Event coronabedingt ausfallen, nun konnten sich die Betroffenen von einem Lymph- und/oder Lipödem wieder persönlich treffen, austauschen und informieren.

Die Informationsveranstaltung zu Lipödem,- Lymphödem und wie diese Erkrankungen zu behandeln sind, war für Betroffene, Angehörige, Ärzte, Therapeuten, Kompressionsversorger und Pflegekräfte ein schöner Erfolg.


Unsere Expert*innen aus dem Bereich Flachstrick waren natürlich mit dabei. An unserem Stand, der aus Gründen des Infektionsschutzes leider nur von zwei unserer drei Mitarberinnen betrieben werden konnte, herrschte reger Betrieb. Das Interesse der Besucher war groß und die Veranstaltung sehr gut besucht.




Wir freuen uns schon auf (hoffentlich) nächstes Jahr und bedanken uns herzlich bei unseren Mitarbeiter*innen aus der Abteilung Flachstrick für den großen Einsatz, den Auf- und Abbau des gelungenen Standes und bei der Selbsthilfe Gruppe Lily für die Organisation des Events.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktualisiert: 11. Mai

Aktion: 10 % Rabatt auf unser Blackroll-Sortiment und bei uns zu Besuch ist das Nova Personal Training & Physio Studio



Auch unsere Filiale in der Kirchstraße hat am kommenden Sonntag, den 15.Mai 2022 von 13-18 Uhr geöffnet! Zusammen mit den Physiotherapeut*innen des Nova Personal Training & Physio Studio beraten wir Passanten und Interessierte zum Thema Fitness & Gesundheit. Gezeigt werden Übungen von den Fitnessexpert*innen von Nova, die jedermann mit unserem Fitness Sortiment durchführen kann.


Damit sie zu Hause auch direkt starten können, gibt es nur an diesem Tag ( 15.Mai 2022) 10% Rabatt auf unser gesamtes Blackroll Sortiment.

Außerdem haben die Kolleg*innen von Nova am Sonntag noch einen exklusiven Gutschein für einen kostenlosen Physio Check mit für Sie dabei.


Kommen Sie vorbei - wir freuen uns drauf!


5 Ansichten0 Kommentare

Aktualisiert: 28. Apr.

Sanitätshaus Gross spendet und liefert Hilfmittel in die Ukraine


Vollbepackt wurde der Sprinter mit ca 30 Rollstühlen (darunter 2 Kinderrollis), 50 Unterarmgehstützen und 10 Rollatoren schon Tage vor der Abfahrt an die polnisch/ukrainische Grenze.


Die sich an Bord befindlichen Hilfsmittel sind gebrauchte, ausgemusterte Waren aus einem Außenlager, die von Mitarbeiter*innen der Firma Gross in freizeitlicher Arbeit wieder hergerichtet wurden.


Geschäftsfüher Martin Gross und seine Frau Elisabeth Wildemuth-Gross (Inhaberin Damenwahl) beginnen ihre Fahrt schließlich am Montag, den 25.04.2022 um 5.30 Uhr in einem privat gemieteten Sprinter.

Die reine Fahrtzeit bis zum Zielort Poniatowa an der polnisch/ukrainischen Grenze beträgt 12 Stunden. Die erste Etappe zu einem kleinen Ort in Polen nahe der Autobahn wurde problemlos erreicht. Kontrollen wurden zwar angekündigt, aber zu diesem Zeitpunkt nicht durchgeführt.





Am nächsten Morgen folgte die zweite Etappe zur Annahmestelle der „Humanitarian Aid“ in Poniatowa, direkt an der Grenze zur Ukraine. Den Kontakt zur Organisation „Humanitarian Aid“ stellte ein Mitarbeiter der Firma Gross her. Mit Hilfe einer weiteren Mitarbeiterin mit sehr guten polnischen Sprachkenntnissen wurde ein Termin fixiert.


Erschöpft von der langen Fahrt, jedoch sehr glücklich kommen Martin Gross und Elisabeth Wildermuth-Gross am Dienstag, den 26.04.2022 zur Mittagszeit in Poniatowa an. Die Übergabe der katalogisierten Hilfsmittel erfolgt reibunglos und seriös. Beide haben das Gefühl, dass die Hilfsmittel am richtigen Ort und an der richtigen Stelle angekommen sind.




Im Moment (27.04.2022 / 12:30 Uhr) befinden sich die Beiden auf der Rückfahrt und sollten in jedem Moment die Grenze nach Deutschland wieder überfahren.


Ein herzliches Dankeschön geht an alle beteiligten Mitarbeiter*innen der Firma Gross, ohne die dieses Herzensprojekt nicht möglich gewesen wäre. Sei es in Vermittlung, Übersetzung, Organisation, Reparatur oder mentalem Beistand – VIELEN DANK.

31 Ansichten0 Kommentare