press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4
Bilder von Juzo

Passgenaue
KOMPRESSIONS-Versorgungen
bei Lymph- & Lipödem

Das Lymphgefäßsystem

Neben dem Blutkreislauf verfügt unser Körper über ein zweites, ebenso wichtiges Transportsystem – das Lymphgefäßsystem. Dieses ist für den Abtransport und die Filterung von Flüssigkeit und Eiweiß aus dem Gewebe verantwortlich. Störungen des Lymphgefäßsystems können angeboren oder die Folge von Operationen, Unfällen oder Bestrahlungen (insbesondere nach Krebserkrankungen) sein.

 
Das Lymphödem

Bei einer Störung des Abtransportes bleibt die Flüssigkeit und das Eiweiß im Gewebe zurück. Dadurch kann eine Schwellung -meist an Armen und Beinen- entstehen, ein Lymphödem.

Therapiemaßnahmen beim Lymphödem

Lymphödeme sind chronische Erkrankungen, welche aber wirkungsvoll therapiert werden können.

Je früher ein Lymphödem erkannt wird, umso besser.

Durch manuelle Lymphdrainage versucht ein Therapeut in der Entstauungsphase die Lymphgefäße anzuregen und den Lymphabfluss zu verbessern. Im Anschluß erfolgt eine spezielle Bandagierung.

Nach der Entstauungsphase kommen wir als Ihr Sanitätshaus ins Spiel. Gemeinsam mit Ihnen können wir das Behandlungsergebnis durch maßgefertigte Kompressionsstrümpfe erhalten und optimieren.

Das Lipödem

Ein Lipödem ist eine angeborene Fettverteilungsstörung in Beinen und Armen, die fast nur bei Frauen auftritt. Lipödeme zeigen sich in den meisten Fällen an Ober- und Unterschenkeln, dabei bleiben die Fuß- und Handrücken oft verschont. Typisch für das Lipödem ist der Berührungsschmerz und die Neigung zu Hämatomen (blaue Flecken).

Warum es zur Bildung eines Lipödems kommt, ist unbekannt. Es tritt fast ausschließlich bei Frauen auf. Potentielle Ursachen sind neben der genetischen Veranlagung auch oft hormonelle Veränderungen wie zum Beispiel Pubertät, Schwangerschaft oder Wechseljahre.

Bei Männern tritt ein Lipödem nur auf, wenn eine ausgeprägte Hormonstörung vorliegt, z. B. bei einer Leberschädigung oder einer Hormontherapie nach Tumorerkrankungen.

Therapiemaßnahmen beim Lipödem

Eine konservative Lipödemtherapie besteht aus Kompression, in der Regel durch maßgefertigte Kompressionsstrümpfe. Unterstützend wirkt eine Bewegungstherapie.

Operationen sind in Form einer Liposuktion durch einen erfahrenen Lymphologen möglich.

Unser Lymphkompetenzhaus in der Ludwigsburger Innenstadt

​Vom Arzt, über den Therapeuten, zu uns. Ein Netzwerk für optimale Therapieerfolge.​

​Wir garantieren Ihnen eine perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmte Kompressionsversorgung.

Von einer ausführlichen Beratung, über eine fachgerechte Vermessung bis hin zur langsfristigen und persönlichen Betreuung. Alles unter einem Dach.

Unser Bonus: Wir arbeiten mit verschiedenen Herstellern wie Juzo, Medi, Jobst, Ofa oder Sigvaris zusammen, um die optimale Versorgung für Sie zu erreichen.

Für den langfristigen Erhalt Ihres Therapieerfolgs sind wir als Ihr Sanitätsfachgeschäft mit Lymphkompetenz für Sie da und schließen den Kreis für Ihre Kompressionsversorgung.

Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin mit unseren Expertinnen.

Wir freuen uns Sie in unseren neu gestalteten Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

Unser Produkt-

UND Leistungs- spektrum

im Bereich Lymph- und Lipödem

° Ausführliche und persönliche Beratung von unseren  

   zertifizierten Fachexpertinnen

° Enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten

° Individuelles Vermessen und Anpassen von

  Kompressionsversorgungen nach Terminvereinbarung

° Passformgarantie für Kompressionsstrümpfe

° Beratung zur richtigen Pflege von Strumpf und Haut

° Hausbesuche nach Vereinbarung

° Vielfältiges Sortiment an Pflegeprodukten,

   An- und Ausziehhilfen

° Infoveranstaltungen und Events

° Zusammenarbeit mit verschiedenen Herstellern

   wie Juzo, Medi, Jobst, Ofa oder Sigvaris.

 

kontaktieren Sie
unsere Expertinnen

Sabine Mayer

Paraskevi Pappa

Anastasia Pivovarov

Tel:  07141 97158-231

flachstrick@gross-ludwigsburg.de